Patrick Eisemann

Volles Programm

Der Anfang ist gemacht, nun geht es für Patrick Eisemann in die Vollen. Nach seinem Debüt im Porsche Carrera Cup im vergangenen Jahr steht für den sympathischen Schwaben nun der nächste Schritt auf der Karriereleiter auf dem Programm. Der Youngster betritt die internationale Bühne des Motorsports und schreibt sich in den Porsche Mobil 1 Supercup ein. Schon kurz nach der Jahreswende dockt Eisemann bei Förch-Racing an und bringt den Deal für den Supercup mit der Mannschaft rund um Wieslaw Lukas unter Dach und Fach. „Ich freue mich sehr, einen Vertrag bei so einem großen und erfolgreichen Team unterschrieben zu haben“, so der Denkendorfer. Einen ersten Eindruck von seiner neuen Mannschaft bekommt er schon vor dem Saisonstart des Supercups beim 24 Stunden Rennen von Dubai, dass die Mannschaft mit einem guten fünften Platz in der Cup-Klasse beendet. „Mein Fokus liegt aber klar auf dem Supercup“, so Eisemann und weiter: „Im direkten Umfeld der Formel 1 starten hat einen ganz besonderen Reiz“, erklärt er, weiß aber auch, dass es eine große Herausforderung wird. „Bis auf Spielberg und Budapest werden alle Strecken für mich Neuland sein.“

Zur Person: 

  • geb. am 21.09.1990
  • Wohnort: Denkendorf (GER)
  • Größe: 1.68 m
  • Gewicht: 58 kg

Karriere:

  • 2012 Scirocco R-Cup
  • 2013 Scirocco R-Cup
  • 2014 Porsche Carrera Cup
  • 2015 Porsche Carrera Cup, Porsche Supercup

www.patrick-eisemann.de

(Quelle: www.racecam.de)

FÖRCH medialine HOFMANN POWER WEIGHT KS TOOLS StanleyBlack&Decker Wera DINITROL WISTRA GmbH Cargo Control E&M