Saison 2018

PORSCHE Carrera Cup

Der Porsche Carrera Cup 2018 findet dieses Jahr im Rahmen des ADAC GT Masters Rennkalenders statt und ist verteilt auf 7 Wochenenden mit je 2 Sprintrennen statt.

Das Rennen
Ein Bewerb (Rennveranstaltung) besteht aus einem freien Training über 60 Minuten am Freitag, einem Qualifying über 35 Minuten am Samstag und je einem Rennen über 30 Minuten am Samstag und Sonntag. Somit ergibt sich eine Gesamtfahrzeit von über 2,5 Stunden je Rennwochenende.

Die Weisterschaft
Der Meisterschaft ist unterteilt in zwei Wertugnen: Gesamtwertung & Team-Wertung
Die Gesamtwertung ist die Meisterschaftswertung für alle teilnehmenden Fahrer des Porsche Carrera Cup Deutschland.
Bei der Team-Wertung werden die Meisterschaftspunkte von zwei eingeschriebenen Fahrzeugen eines Bewerbers (Rennteams) addiert.

Das Fahrzeug: Porsche 911 GT3 Cup
Für den Carrera Cup ist ausschließlich das Fahrzeug 911 GT3 Cup (Modelljahre 2017 & 2018) zugelassen.

Spezifikationen zum Fahrzeug:

Motor

  • Sechszylinder-Aluminium Boxermotor in Hecklage
  • 3.996 cm³ - Hub 81,5 mm – Bohrung 102 mm
  • Max. Leistung: 375 kW (485 PS) bei 7.500 1/min
  • Max. Drehzahl: 8.500 1/min
  • Kraftstoffdirekteinspritzung
  • Rennabgasanlage mit geregeltem Rennkatalysator

Getriebe

  • Sequentielles Porsche 6-Gang Klauengetriebe mit Paddle-Shift
  • Rennsportkupplung

Bremssystem

  • Langstreckentaugliche Rennbremsanlage
  • Zwei getrennte Bremskreise mit Bremsdrucksensoren
  • Mittels Waagenbalkensystem regulierte Bremsdruckverteilung

Sicherheit

  • Vergrößerte Rettungsluke im Dach
  • Eingeschweißter Überrollkäfig nach FIA-Homologation
  • Verpflichtender Einsatz von Sicherheitsnetzen im Cockpit
  • Dämpfungselemente im Fußraum
  • 100 Liter FT3 Sicherheitstank

Karosserie

  • Leichtbaukarosserie in Aluminium-Stahl-Verbundbauweise
  • Drei-Stempel Luftheberanlage

Gesamtgewicht

  • ca. 1.200 kg
FÖRCH medialine HOFMANN POWER WEIGHT KS TOOLS StanleyBlack&Decker Wera DINITROL WISTRA GmbH Cargo Control E&M